Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt!

Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt!
Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt!

Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt!

Heute darf ich einmal wieder meine Weisheiten mit euch teilen und darüber bin ich sehr dankbar und froh. Es geht um Erwartungen, die ihr in euch und eure Tiere habt. Bei mir war das auch so. Als ich noch klein war, haben meine Menschen mir den Himmel auf Erden geboten. Ich war sehr lernbereit und mein Verständnis war unglaublich groß. Dennoch ist es so, wenn etwas Neues gelernt wird, gibt es Momente, in denen man in alte Gewohnheiten zurückfällt. Bei uns Tieren ist das auch so, ich fiel zwar nicht in alte Gewohnheiten zurück, aber dennoch gab es Tage, da benahm ich mich, als hätte ich alles, was ich gelernt hatte, wieder vergessen. Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt! Das Gelernte muss sich setzen, muss verarbeitet werden und das ist bei den Menschen nicht anders, denn auch wenn du etwas Neues lernst, gibt es Tage, da kommt es dir vor, als hättest du alles, was du schon einmal gekonnt hast, wieder vergessen. Wenn dieser Zustand da ist, passiert Folgendes: Ihr könnt ihn nicht annehmen und sehen, sondern versucht auf Biegen und Brechen durch Druck ein anderes Verhalten zu erzwingen. In der Regel funktioniert das aber nicht und das Gegenteil setzt ein. Aus der guten Liebesschwingung wird eine Schwingung, die Druck und Frust erzeugt. Oft auf beiden Seiten. Das ist aber nicht nur bei uns Tieren so, denn ihr verhaltet euch auch im Umgang mit euren Beziehungen so. Auch hier habt ihr oft Erwartungen, die nicht erfüllt werden, aber das liegt nicht daran, dass der andere die Erwartungen nicht erfüllen möchte, sondern das er in der Regel nichts von euren Erwartungen weiß. Man nennt das auch mangelnde Kommunikation, oder nicht das aussprechen, was wirklich gemeint ist. Solange jemand anderes nicht weiß, und dies gilt für Menschen und Tiere, was du wirklich meinst, ist es schwer, deinen Vorstellungen zu entsprechen.

Meine Lieben haben meistens sehr schnell erkannt, dass ihre Erwartungen an mich nicht altersgerecht waren, denn einem Baby darf man auch Fehler und eine Lehrzeit zugestehen, und das haben meine Menschen dann auch stets getan. Denke nicht gleich, dass dein Tier möglicherweise doof ist, oder dass es dich kontrollieren oder terrorisieren möchte, das ist nämlich nicht so. Es ist ein ganz natürlicher Prozess, in dem Gelerntes verarbeitet werden darf. Sei darum nachsichtig mit deinem Liebling und versuche klar zu kommunizieren, denn mit einer klaren Kommunikation gibt es auch keine Missverständnisse. Bestätige und ermutige, und halte einfach einmal inne, anstatt auf Biegen und Brechen deine Forderungen durchzusetzen, das bringt meistens nichts. Eine Beziehung, die von Liebe und Verständnis geprägt ist, erwartet nichts. Man wächst mit den Aufgaben und der Beziehung zueinander, und das sind die größten Geschenke, die man erhalten kann.

Setz dich darum nicht unter Druck, wenn etwas nicht so klappt, wie du es dir vorstellst, denn manchmal braucht es nur einen Schritt zur Seite, oder eine Pause und dann fügt sich alles von ganz allein..

Deine Ylvi

Erwartungen die Druck erzeugen! Ylvis Welt!
» TierTalk auf YouTube «

Schreibe einen Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht