Keine Produkte im Warenkorb

Home / TierTalk Blog / Folge der Freude! Komm in deine Kraft

Folge der Freude! Komm in deine Kraft

Folge der Freude! Komm in deine Kraft

Folge der Freude! Komm in deine Kraft!

Wie einfach die Dinge manchmal sein könnten, erleben wir dann, wenn wir von unseren eingelaufenen Pfaden abweichen und wieder mehr auf unser Inneres hören. Manchmal braucht es vielleicht auch ein wenig Inspiration von AußenBlog: Wenn Menschen zusammenfinden um miteinander zu wachsen, ein Erinnern, weil man die Dinge zwar weiß, aber sie dennoch im hektischen Alltag wieder vergisst. Auch wenn ich versuche, täglich ganz „bewusst“ zu sein, auf meine innere Stimme zu hören, meinem Herzen zu folgen, den Moment zu erleben, so gelingt es mir im Stress des Alltages nicht immer und so kippe auch ich manchmal aus meiner Mitte und verliere den Kontakt zu mir selbst. Folge der Freude! Komm in deine Kraft Ich fühle mich dann kraftlos, ausgelaugt, die Batterien sind leer und es fällt mir schwer, all meine Aufgaben tatsächlich erledigt zu bekommen. Das passiert übrigens auch Menschen, die ihrer Berufung folgen, und obwohl es heißt, wenn du tust was du liebst, kostet es dich niemals Kraft, so kann ich das für mich nicht immer bestätigen. Ich weiß, so wie mir geht es vielen Menschen und ich finde es traurig, weil dadurch so viel Lebenskraft verloren geht.

Woran liegt das nun aber, dass wir scheinbar unsere Kraft verlieren, und das, obwohl man womöglich etwas tut, das man sehr gerne macht? Es gibt da durchaus Dinge die Kräfte rauben, ich nehme mich da selbst als Beispiel, weil ich nichts über Ihr Leben weiß, aber womöglich sehen Sie sich darin ja wieder. Ich liebe es mit Tieren zu sprechenTierkommunikation und Menschentrainung nach Beate Seebauer, und ich liebe es, Menschen zu führen und zu lehren, sie in ihre Spiritualität zu bringen. Es macht mir so viel Freude, wenn ich sehe, wie wir uns entwickeln und unser Herz zum Lachen bringen. Und dennoch darf auch ich lernen, dass es manchmal eine Pause braucht, und das, obwohl ich möglicherweise noch eMails zu beantworten habe, oder anderes zu tun wäre. Ich habe da oft ein schlechtes Gewissen, weil ich die Bedürfnisse der Menschen und Tiere erfüllen möchte, und genau hier liegt das Problem. Mein Körper sagt mir: „Hey, mach doch heute mal halblang, geh Waldbaden, spüre das Gras unter deinen Füßen und lass deinen Geist treiben. Geh aus deinem Mentalkörper in den physischen Körper, oder nähre deinen Emotionalkörper mit einer erholsamen Meditation.“ Folge ich dieser Stimme in mir und gebe mir RaumTierTalk Aura Essenz Elefant ( Erdung ), dann laden sich meine Akkus wieder auf und ich kann zu einem späteren Zeitpunkt all das tun, was mir sonst sehr viel Energie genommen hätte. Ich tue das aber nicht immer, Nein, denn manchmal vergesse ich mich selbst über all dem Tun gänzlich.

Ich frage mich an dieser Stelle, wieso fällt es uns so schwer, dem inneren Impuls zu folgen, und warum fühlen wir uns oft verpflichtet, obwohl es möglicherweise gar keinen Grund dafür gibt? Liegt es an unserer Erziehung? Folgen wir Idealen oder GlaubensmusternBlog: Mein Mindset verändern, die gar nicht unsere sind? Geht es um Anerkennung und Lob? Fühlen wir uns nur dann geliebt? Ich denke, bei vielen Menschen ist es ein Mix aus allem, doch wäre es nicht besser, all die wundervollen Dinge, die wir tun wollen oder müssen, aus dem Gefühl der Freude heraus zu tun? Ich habe es ausprobiert, mit Freude geht alles besser und leichter, und das tolle daran, es macht einem auch selbst ein gutes Gefühl. Sobald mein Tun mit Liebe und Freude verbunden ist, lädt sich mein Akku von ganz alleine auf und ich verliere keine Kraft. Ich kann geben, und dazu gehört auch, dass man genau spürt, wann wieder eine Pause angesagt ist.

Als ich vor Kurzem wieder daran erinnert wurde, dass man kraftvoll ist, sobald man etwas mit Freude erledigt, habe ich es sofort ausprobiert. Ich bin nicht meinem Kopf gefolgt, der eigentlich ganz andere Aufgaben für mich parat gehabt hatte, ich bin dem Herzen gefolgt und so habe ich in kürzester Zeit so vieles geschafft, und das, obwohl ich mir dazwischen immer wieder Pausen gegönnt habe. Das Interessante dabei war, dass die Zeit gefühlt viel langsamer verging und ich so den Eindruck hatte, noch mehr als an anderen Tagen auf die Reihe zu bekommen. Diese Erkenntnis ist magisch und sie zeigt mir, dass es die Wahrheit ist. Wenn Sie sich kraftlos und energielos fühlen, dann hören sie auf die Stimme in Ihnen, die Ihnen sagt, was Sie jetzt gerade brauchen. Tanken sie auf, denn dann können Sie noch viel mehr geben, und das ist ein Gewinn für alle in Ihrem Umfeld, wie auch für Sie selbst.

Ich wünsche mir sehr, dass ich Sie inspirieren konnte, denn eigentlich wissen wir ja, wie es sein sollte..

Folge der Freude! Komm in deine Kraft
» TierTalk auf YouTube «

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

X